Schlagwort-Archive: Eltern

Die Elternzeit finanziell planen

Checkliste für werdende Eltern: Was kostet das erste Kind?

(djd/pt). Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wurden zu Jahresbeginn die Regelungen für das Elterngeld erweitert. Die Neufassung eröffnet frisch gebackenen Eltern deutlich mehr Flexibilität - gerade für diejenigen, die während der Elternzeit in Teilzeit arbeiten möchten. Im besten Fall können Eltern künftig bis zu einer Maximaldauer von 28 Monaten das neue "Elterngeld Plus" nutzen. Wichtig zu wissen: Die neuen Regelungen gelten erst für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 auf die Welt kommen.

Bis zu 28 Monate Elterngeld Plus beziehen

Bisher stand Eltern für höchstens...

Mehr lesen

Baby auf Knopfdruck

Machen Methoden wie "Social Freezing" die perfekte Lebensplanung möglich?

(djd/pt). In den Medien schlug es zuletzt hohe Wellen: Einige US-Firmen bezahlen ihren weiblichen Angestellten das Einfrieren und Lagern ihrer Eizellen. Dieses sogenannte Social Freezing soll den Frauen das ungehinderte Erklettern der Karriereleiter ermöglichen, bevor sie sich zumindest zeitweise Fläschchen und Windeln widmen. Für das Wunschkind kann dann - so die Idee dahinter - der ideale Zeitpunkt auch an oder jenseits der biologischen Grenze frei gewählt werden.

Nicht alles ist machbar

Ursprünglich wurde die Kryokonservierung von Eizellen entwickelt, um jungen Frauen zu helfen, die sich wegen einer Krebserkrankung...

Mehr lesen

Der Garten als Kinderspielparadies

Ratgeber: Mit einigen einfachen Maßnahmen wird die grüne Oase kindersicher

(djd/pt). Ein Garten ist für Kinder der ideale Spielplatz, um unbeschwerte Stunden zu genießen. Doch dort, wo getobt, geklettert und der Fantasie freien Lauf gelassen werden kann, bestehen auch einige Unfallrisiken. Das Ratgeberportal "Helpster" hat wertvolle Tipps, wie mit einfachen Maßnahmen der Garten kindersicher gemacht werden kann.

Giftige Pflanzen im Garten vermeiden

Obst- und Gemüsepflanzen liefern vitaminreiche Lebensmittel, doch ihre Blüten und Blätter sind mitunter giftig. Nicht nur das Grün von Wildpflanzen, die sich unfreiwillig in Beeten breit machen, besitzt eine toxische Wirkung, sondern auch...

Mehr lesen

Wenn das Baby Bauchweh hat

Dreimonatskoliken kann man vorbeugen und lindern

(djd/pt). Kurz nach dem Füttern oder Stillen geht es los: Das Baby weint herzzerreißend und zieht die Beinchen krampfhaft an den Leib. Oft ist das Bäuchlein hart, macht gluckernde Geräusche und es gehen reichlich Winde ab. Viele frischgebackene Eltern fühlen sich in dieser Situation hilflos, denn die Angst, sich falsch zu verhalten ist groß. Doch auch wenn sich der Nachwuchs nur schwer beruhigen lässt - es besteht meist kein Anlass zu ernsthafter Sorge. Viele Säuglinge leiden in den ersten Lebensmonaten an den so genannten Dreimonatskoliken. Der häufigste Grund: Ihr Verdauungssystem ist...

Mehr lesen

Probleme bei der Erziehung

Die Erziehung ist eine große Thematik in unserer heutigen Gesellschaft. Hierbei kann sich die Erziehung bei Kindern oder auch Tieren als äußerst schwierig erweisen. Vorallem im Bezug auf die Kindererziehung gibt es in den verschiedensten Altersgruppen die eine oder andere Hürde zu meistern.

Erziehung ist nicht immer leicht und unkompliziert. Die Erwartungen an Eltern sind heutzutage groß. So sollen Eltern streng und konsequent sein, Grenzen setzen, die Kinder jedoch gleichzeitig liebevoll behandeln und ihnen genügend Freiraum für eigenständiges Handeln lassen. Die Erziehung wird als Grundstein für die Entwicklung des Wesens des Kindes gesehen. Das Kind und sein...

Mehr lesen