Zu viele Pfunde können dem Kinderwunsch im Weg stehen

Übergewicht kann Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben

Werdende Mutter

Ich bin bereit für ein Baby - mein Körper auch.

(djd/pt). Ein unerfüllter Kinderwunsch macht viele Paare oftmals ratlos: Sie fragen sich, was der Grund dafür sein könnte. Studien zufolge kann ein ungesunder Lebenswandel mit viel Stress und Genussgiften, aber auch das Alter der Frau eine Rolle spielen. Bereits ab dem 30. Lebensjahr nimmt die weibliche Fruchtbarkeit ab. Es kommt vermehrt zu Zyklen, die ohne Eisprung stattfinden. Zudem sinkt die Chance, dass sich ein befruchtetes Ei erfolgreich in die Gebärmutter einnistet. Was viele Frauen nicht wissen: Auch Übergewicht kann dem Mutterwerden im Weg stehen - die Frauen haben dann oft einen erhöhten Östrogenspiegel. Dieser kann sich negativ auf die Follikelreifung und den Eisprung auswirken.

Übergewicht frühzeitig bekämpfen

Werdende Mutter 2

Mein Kinderwunsch hat sich endlich erfüllt, weil ich auf meinen Körper geachtet habe.

Zudem kann Übergewicht Auslöser des sogenannten PCO-Syndroms sein, bei dem aus den heranreifenden Eifollikeln Zysten entstehen und den Eisprung verhindern. Auch der Anteil am männlichen Hormon, dem Testosteron, kann bei Übergewicht erhöht sein und die Fruchtbarkeit senken. Wer einen Kinderwunsch hegt, sollte deshalb bei der Familienplanung auch an das langfristig ausgelegte Gewichtsmanagement denken und frühzeitig abnehmen. Die gute Nachricht: Häufig ist dies einfacher für Frauen unter 30 Jahren, da der Stoffwechsel - anders als in den Wechseljahren - noch auf "Hochtouren" läuft und eine Gewichtsreduktion begünstigt.

Den Speiseplan entfetten

BMI Fruchbarkeit

Wie sich der BMI auf die Fruchbarkeit auswirkt.

Wem Abnehmen schwerfällt, kann den Prozess gezielt unterstützen. Dr. Pia Baust, Gynäkologin aus Köln: "Durch die Einnahme von 'XLS-Medical' und die Umstellung der Ess- und Bewegungsgewohnheiten können Frauen ihr Normalgewicht erreichen und halten. Durch eine gesunde und schonende Gewichtsreduktion reguliert sich der Körper, der Zyklus normalisiert sich, die Chancen auf eine Schwangerschaft können wieder steigen." Der "XLS-Medical Fettbinder" aus der Apotheke enthält den aus Pflanzen gewonnenen und patentierten Wirkstoff LitramineTM. Dieser Faserstoff pflanzlichen Ursprungs kann bis zu 28,4 Prozent der aufgenommenen Nahrungsfette binden.

Kommentare sind deaktiviert